15. März 2020

Wir suchen dich!

Der Kesselhof

ist, wer es noch nicht weiß, ein Wohnprojekt im Verbund des Mietshäusersyndikats.
Das heißt, die Häuser befinden sich nicht in Privatbesitz, sondern bilden immer das Gemeineigentum all derer, die drin wohnen. Und da wir Kesselhofer*innen Mieter und Eigentümer zugleich sind, können und müssen wir alle Belange in Selbstverwaltung entscheiden und umsetzen.
Finanziert wird das Projekt nicht durch eingezahltes Beteiligungskapital der Bewohner, sondern durch Bank- und Direktkredite sowie die Mieteinnahmen.

Wohnen

Wir haben uns für gemeinschaftliches Wohnen entschieden. Das heißt, es gibt keine Einzelwohnungen, sondern private Zimmer. Küchen, Bäder, Aufenthaltsräume, Garten und Freiflächen werden gemeinschaftlich genutzt.

Wir sind

bisher 14 Erwachsene zwischen 29 und 65 Jahren (9 Frauen, 5 Männer) und drei Kinder zwischen 1 und 5 Jahren.

Wir suchen

noch Menschen, die Lust haben mit uns zu wohnen, und die sich in unser Projekt einbringen wollen. Die unsere Vision von Gemeineigentum in Selbstverwaltung als zukunftsweisenden Weg aus der profitorientierten Immobilienmisere teilen.
Kurz: Menschen, die nicht nur mit uns zusammen wohnen wollen, sondern auch dafür brennen mitzugestalten.

Interessiert? Noch Fragen?

Dann nehmt bitte schnell mit uns Kontakt auf, denn es gibt nur noch ein Zimmer zu vergeben. Es ist zwar nicht sehr groß, bietet aber durch seine ausgebaute Dachempore zusätzlich viel Licht und Raum.

info@der-kesselhof.de